DAV

Sächsischer Bergsteigerbund, Sektion des DAV

Bielatal-Hütte

Diese Seite drucken

Rájec (Raiza)


Die Felsen Rájec sind ein weiteres komplexes Gebiet, das ein Massiv aus hartem Sandstein mit Felstürmen bildet. Das Gebiet ist in zwei Teile geteilt. In die Rájecké-Wände und Ptačí-Wände. Dieses Massiv fängt an der Staatsgrenze der Tschechischen Republik zu Deutschland an und zieht sich südöstlich Richtung Tisá, wo es allmählich in die Tisá-Wände übergeht (Eintritt gegen Gebühr). Harter Sandstein mit guten Sicherungsmöglichkeiten bilden ein gute beliebtes Klettererziel. Die Höhe der Türme und Massive ist nicht mehr als 30 m. Das Gebiet Rájecké-Wände ist ein Bestandteil des Landschaftsschutzgebietes Labské pískovce (Elbsandsteingebirge). Rájec ist ein Einzugsbereich des Bergrettungsdienstes.

 


Vorherige Seite: Oberes Bielatal
Nächste Seite: Tiské stěny (Tyssaer Wände)